www.zelabo.de
Tagesberichte und Fotos vom Zeltlager 2017 - Nachberichte
Insgesamt wurden an diesen Tag 25 Fotos geschossen.
Diese Sammelmappe wurde schon 6194 mal angeschaut




Börger, den 06. Juli 2017

 Einen wunderschönen, sonnigen guten Tag, liebe Freunde unseres Ferienlagers!

Es ist etwas seltsam, aber jetzt scheint die Sonne in vollen Zügen: Wir hätten dieses Wetter gerne während der vergangenen Woche gehabt, aber was nicht sein soll. soll nun mal nicht sein. Wie dem auch sei: Unserer Gesamtstimmung hat die eher unterdurchschnittliche Witterung nicht geschadet! Es war wieder einmal ein bombastisches Zelabo, das gänzlich im Zeichen der Olympischen Spiele stand. Wir haben viele Disziplinen angeboten, in denen die Kinder ihre Talente unter Beweis stellen konnten. Letztlich zählte aber nur eins: "Dabei sein ist alles!" Und das war in diesem Jahr ein Team bestehend aus knapp 150 Menschen: Gruppenleiter, Kinder und Jugendliche sowie unsere Köchinnen! 

Wir Gruppenleiter möchten an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen und uns für das Vertrauen, das uns die Eltern im Umgang mit ihren Kindern geschenkt haben, bedanken. In unseren Händen liegt eine große Verantwortung, der wir bestmöglich gerecht werden wollen. Natürlich ernten wir allerorten Anerkennung und Wertschätzung und möchten uns auch dafür bedanken. Aus unserer Sicht ist aber Euer Vertrauen in unsere Arbeit der wichtigste Baustein für ein gelingendes Ferienlager. Mit anfangs 109 Kindern und Jugendlichen wurde uns einiges abverlangt, aber es zeigt uns, dass unser Tun auf Zustimmung stößt. Wir würden uns sehr freuen, wenn dies auch im nächsten Jahr der Fall sein wird (wobei wir dann schon fast gezwungen sind, einige Gruppenleiter zu reaktivieren laugh) Wir sind mal so frei und verraten, dass es in diesem Jahr eine eher gemütliche Gruppenleiterfete in Lagerfeuer-Atmosphäre war (wenn auch mit lauter Musik angel).

Was bleibt zu sagen: Wir sind jedes Jahr auf's Neue fasziniert von der zauberhaften Welt des Ferienlagers! Was in dieser einen Woche an zwischenmenschlicher Intensität entsteht, wird für Außenstehende niemals so ganz nach zu vollziehen sein. Möge das noch lange so bleiben! Bis zum nächsten Jahr!

PS: Schaut Euch die letzten Bilder gerne an, wir haben auch den Tag 7 um einige Bilder vom Abschlussabend ergänzt.

Mit mittlerweile wieder geöffneten Augen und den Rest-Urlaub genießend:

Eure Gruppenleiter, Eure Lagerleitung, Eure Admins, Eure Köchinnen! heartheartheart


Kurzes Statement zum Tagesbericht #6:

Unter dem Hashtag #fakebeef erscheint es uns angesichts verschiedener Wahrnehmungen angemessen, etwas zu berichtigen, was in einem der vorherigen Tagesberichte leider von vielen missverstanden worden ist: Wir möchten klar stellen, dass es innerhalb unseres Gruppenleiter-Teams während der vergangenen Zelabo-Woche zu keiner Zeit zu irgendwelchen gravierenden Streitigkeiten gekommen ist. Folgerichtig gab es weder einen Konflikt zwischen Markus und Christian noch ist letzterer "wutentbrannt" aus dem Lager verschwunden. Die Botschaft war offenkundig zu versteckt, dass an diesem Abend die Nachtwanderung stattfand und ein Streit zwischen Christian und Markus anlässlich dessen nur inszeniert wurde. Es ist etwas schade, aber ebenso möchten wir klar stellen, dass wir bedauern, dass es dadurch zu Irritationen gekommen ist: Christian und Markus verstehen sich nach wie vor ausgezeichnet. cheeky

Liebe Grüße

Das Gruppenleiter-Team und die beiden "Streithähne" heart



1 -

1 -