www.zelabo.de
Tagesberichte und Fotos vom Zeltlager 2017 - Tag 6
Insgesamt wurden an diesen Tag 88 Fotos geschossen.
Diese Sammelmappe wurde schon 6581 mal angeschaut




Calhorn den 2 Juli 2017

Einen wunderschönen guten Abend, liebe Zelabo-Freunde!

Ein entspannter durchaus sonniger, wenngleich von einer kleinen Regenwolke heimgesuchter Sonntag neigt sich dem Ende zu. Während draußen auf dem Zeltplatz unsere Olympioniken bei freiem Spiel das Ferienlager genießen, sitzen wir (Webmaster) im Gruppenleiter-Raum und werden zwischenzeitlich von nicht weniger entspannten Gruppenleitern von der Arbeit abgehalten. Das freie Spiel auf dem Zeltplatz beinhaltet verschiedene Stationen, die von den Kindern auf freiwilliger Basis in Anspruch genommen werden können. Es stehen u.a. Fußball, Wikingerschach und Völkerball auf dem Programm. Im Hintergrund bereiten Mathis und Markus bereits das Lagerfeuer vor. Leider hat sich kurz vor dem Abendessen ein unschöner Zwischenfall ereignet, denn unser Lagerfeuer-Gitarrist Christian und Lagerarzt Markus haben sich sehr gezofft, sodass Christian wutentbrannt das Lager verlassen hat. Wir überlegen derzeit, wie wir ihn sinnvoll wiederfinden können ;-)

Soweit zum Jetzt: Wie war der Tag? Im Mittelpunkt unseres heutigen Tages stand die traditionelle Lagermesse, die von Pater Vijay gehalten wurde. Es war allerdings alles andere als der uns geläufige Gottesdienst. Denn der unsrige stand gänzlich im Zeichen unseres Zeltlager-Mottos der Olympischen Spiele.

Bereits am Vormittag wurden in der Rinaldi-Hütte verschiedene Workshops angeboten, in denen die verschiedenen Elemente des Gottesdienstes von den Kindern mitgestaltet werden konnten. Zudem haben wir eine weitere Station angeboten, bei der die Kinder Postkarten mit ihren Adressen auszufüllen hatten. Dies ist die mittlerweile fast schon zur Tradition gewordene Osteraktion: An Ostern 2018 werden die Postkarten schließlich von den Gruppenleitern an die diesjährigen Teilnehmer verteilt um sie an das Olympische Ferienlager in Calhorn und die schöne Zeit zu erinnern sowie für die erneute Teilnahme im nächsten Jahr zu begeistern.

Nach einem dem Wetter angemessenen Mittagessen (es wurde gegrillt!), konnten sich die Kinder am Nachmittag zunächst an verschiedenen Stationen, welche von unseren „neuen“ Gruppenleitern vorbereitet wurden, austoben. Um etwa 16:45 Uhr dann wurden sie gebeten sich gottesdienstkonform zu kleiden. Bei strahlendem Sonnenschein konnte Pater Vijay die Lagermesse dann eine Viertelstunde später eröffnen. Im Übrigen begünstigt der Sonnenschein unsere Hoffnung, die Zelte am Dienstag trocken zurück nach Börger bringen zu können.

Alles in Allem war es heute bislang ein äußerst entspannter Sonntag mit sehr zufriedenen Kindern, die einfach mal fünfe gerade sein lassen konnten. Die Gesamtstimmung ist deshalb nicht weniger gut als an den Vortagen (dort waren wir auch gezwungen, Party vorzuleben ;-) )

Nur eben etwas ruhiger als sonst.

Wir möchten den Tagesbericht für heute abschließen, das Lagerfeuer konnte soeben erfolgreich entzündet werden und die Kinder versammeln sich heute leider ohne Musik um selbiges. Zur Zeit beraten sich einige Gruppenleiter samt Lagerleitung, wie sie den Kontakt zu Christian wiederherstellen können.

Wir wünschen Euch ein schönes Rest-Wochenende!

Sonnige Grüße und mit Jesus Christus stets mutig voran!

Eure Gruppenleiter!




- 1 - 2 - 3 -



- 1 - 2 - 3 -