www.zelabo.de
Vorberichte - Tag 1 - Tag 2 - Tag 3 - Tag 4 - Tag 5 - Tag 6 - Tag 7 - Nachberichte


Helloooo again!

Heute hatten der Hase (Ole) und der Löwe (Elias) hatten einen kleinen Disput beizulegen. Beim Frühstück hatte der Hase den Löwen angerempelt, woraufhin er seinen Becher Wasser verschüttete. Wenig begeistert davon gerieten unsere beiden Neuen aneinander. Bevor die Konfrontation in eine handfeste Prügelei ausarten konnte, gingen erfahrenere Gruppenleiter dazwischen und beschlossen den Streit durch einen sportlichen Wettkampf beizulegen. Aber Moment mal! Hase und Löwe? Sind es nicht eigentlich Hase und Igel, die sich im Märchen gegenüberstehen? Mit der Situation vertraute Quellen munkeln, dass diese kleine Anpassung durch die Gruppenleiter vorgenommen wurde, da kurzfristig kein Igelkostüm zur Verfügung stand. Die Gruppenleiter selbst halten sich zu den Gründen jedoch noch bedeckt (wir bleiben dran).

Um auch tatsächlich zu sportlichen Höchstleistungen auflaufen zu können, galt es sich jedoch gründlich aufzuwärmen. Dafür holte DJ Christian alle Zeltlager-Classics raus: Zu Piratentanz, Cha-Cha-Slide und Remmidemmi wurde sich gründlich warm getanzt, sodass die Pferdestärken der Kinder letztendlich auch auf die Straße gebracht werden konnten. Am Nachmittag galt es nämlich möglichst viele Runden auf einem 600 Meter langen Rundkurs über den Zeltplatz zu absolvieren. Zuvor waren die Kinder in Team Hase und Team Löwe eingeteilt worden. Auf dem Weg um den Platz gab es jedoch einige kleine Ablenkungen in Form von Stationen. Ob eine Station mit Aktionskarten, ein Fotoshooting, Entspannungsyoga oder Slow-Motion Läufe, es war für Abwechslung gesorgt. Das Beste an dem Lauf: Insgesamt 14 Unternehmen aus Börger haben sich bereit erklärt, für jede gelaufene Runde einen bestimmten Betrag zu spenden- Verwendungszweck: Noch offen. Am Ende haben hochmotivierte Kinder und Gruppenleiter insgesamt rekordverdächtige 1381 Runden geschafft. Das entspricht einer Distanz von unglaublichen 828,6 Kilometern. So werden es voraussichtlich knapp 2000 Euro sein, die eingesammelt werden können. Dass der Wettstreit zwischen Hase und Löwe am Ende mit im Schnitt 14 gelaufenen Runden pro Person in einem friedlichen Unentschieden endete, gerät da fast in Vergessenheit.

Der hauseigene Sender "Radio Mallorca" mit seinen Moderatoren Larsi (Hasi) Gerdes und Henrik (Biene) Kimmann sorgt auch in diesem Jahr wieder für Spitzenunterhaltung unter den Kindern. Mit einer entspannten Sendung, bei der unsere müden Läufer unter freiem Himmel von ihren Feldbetten aus und in Schlafsäcke eingewickelt dem Programm folgen konnten, wurde der Abend eingeleitet. 1,2 oder 3 und das obligatorische Lagerfeuer dürfen natürlich auch nicht fehlen, bevor es gleich in die Zelte geht. Morgen spinnen wir dann das nächste Märchen, aber möglichst ohne uns an der Spindel zu stechen!

Eure Gruppenleiter heart



- 1 - 2 -



- 1 - 2 -