www.zelabo.de
Vorberichte - Tag 1 - Tag 2 - Tag 3 - Tag 4 - Tag 5 - Tag 6 - Tag 7 - Nachberichte


Hey Zwerge, hey Zwerge, hey Zwerge ho!
 

Wie bereits gestern angedeutet, war heute Ruhetag und ganz getreu dem Motto Schneewittchen und die sieben Zwerge haben auch unsere Abenteurer heute tief und vor allem eine Stunde länger als üblich geschlafen. Dafür brauchte es allerdings keinen vergifteten Apfel, denn Erholung war durchaus notwendig, nachdem sich einige böse Gruppenleiter in der Nacht auf den Weg in den verwunschenen Wald gemacht hatten, um von dort aus einen Angriff auf unser Lager und unseren Wimpel zu starten.

Am Morgen hatte unser Oberzwerg Seppel (Christine) dann ihre kleinen Kollegen und weitere Märchenfiguren verloren. Im Rahmen einer Autogrammjagd mussten die Kinder die Fabelwesen ausfindig machen und sich per Autogramm auf einem Laufzettel bestätigen lassen, dass ihre Suche erfolgreich war. Doch auch einige falsche Zwerge hatten sich unter die Meute gemischt und machten den Suchenden das Leben so zusätzlich schwer.

Am Nachmittag konnten unsere Helden dann entscheiden, ob sie lieber die Füße hochlegen oder an einigen Spielen auf dem Zeltplatz teilnehmen wollten. Dabei entstand auch ein Riesenbild, auf dem die Kinder kreativ werden und unter anderem ihre Wünsche für die Zukunft verewigen konnten.

Auch im Kampf gegen das Coronavirus schlagen sich alle weiter bravourös. Am Abend ging es dann in die vierte Runde 1,2 oder 3. Der für heute angekündigte Regen hat uns zwar weitestgehend verschont, doch einige Tropfen fallen zurzeit doch noch. Deshalb lassen wir einen weiteren märchenhaften Tag am elektronischen Lagerfeuer in der Halle bei einigen Songs ausklingen. Natürlich hat unser Wildhüter Hagrid auch heute wieder mit seinen erzählerischen Fähigkeiten die Bühne für den morgigen Tag bereitet. Es wird sportlich zugehen, wenn der Hase auf einen ganz neuen Rivalen trifft...

 

Eure Gruppenleiter heart



- 1 - 2 -



- 1 - 2 -